Wie lange dauert es, bis Kinesiologie wirkt?“  Das ist eine Frage, die häufig zu Beginn einer ersten Zusammenarbeit gestellt wird. Diese Frage kläre ich in diesem Artikel.

Der erste Nutzen ist in der Regel unmittelbar spürbar.

Die Menschen sagen mir, dass sie direkt im Anschluss, oft auch schon während der Sitzung Erleichterung, Leichtigkeit, Klarheit, Entlastung und ähnliches verspüren.

Wie lange dauert es, bis Kinesiologie wirkt?

Ist die Wirkung von Kinesiologie nachhaltig?

In der Zeit nach der Sitzung wirkt das Tun weiter. Denn indem wir Blockaden lösen, bewirken wir eine Veränderung, die sich mit der Zeit nachhaltig in das System integriert. Durch das „Wegräumen“ von blockierenden Mustern schaffen wir einen freien Raum. Und dieser Raum füllt sich durch neue Erfahrungen, die in der Zeit nach der Sitzung gemacht werden.

Wir können mit einer Sitzung und dem Lösen einer Blockade nicht komplett alles lösen, was sich dein Leben lang angesammelt hat. Aber es ist eine Schale der Zwiebel abgeschält und diese wächst nicht nach. Manche Schalen sind dicker und manche sind dünner, das spielt keine Rolle. Wichtig ist, dass sie weg ist. D.h. es ist auf jeden Fall eine Veränderung erfolgt.

Natürlich fordert uns das Leben immer wieder heraus.

Und bringt uns in Situationen, die uns an unsere alten Blockaden erinnern.

Wie zeigt sich in diesen Situationen wie die Kinesiologie wirkt?

Die Wirkung und deine Veränderung wirst du in der auftauchenden Situation spüren, die dich mit deinem alten blockierenden Muster konfrontiert. Du reagierst in der Situation wahrscheinlich ähnlich wie vor der kinesiologischen Sitzung, aber es fühlt sich nicht mehr gleich an und du bleibst nicht mehr so lange darin hängen.

Am besten stellst du es dir so vor, dass du vor Beginn der ersten Kinesiologiesitzung in diesen Situationen in ein tiefes dunkles Loch gefallen bist, ohne Hoffnung auf Hilfe, ausgeliefert. Die erreichte Veränderung und somit die Auswirkung könnte dann so spürbar sein, dass du beim nächsten Mal in „deinem“ Loch plötzlich bemerkst, dass du eine Leiter unter dem Arm hast. Und wenn dich dein wieder zum „Üben“ auffordert, hast du nur noch einen kleinen Tritt dabei und dann merkst du, dass du  keine Leiter/Hilfsmittel mehr brauchst um aus deinem „Loch“ zu kommen, weil du einfach wieder heraussteigen kannst!

Wie lange dauert es, bis Kinesiologie wirkt?

Und dann  ist es so, dass du wahrnimmst, dass das Loch „droht“, aber bevor du „hineinfällst“ ist es schon wieder vorbei.

Das sind deine „Übungsfelder“!

Wenn diese „Übungsfelder“ nicht wären, würden wir Veränderungen weniger schnell wahrnehmen können und unser Wachstum wäre uns nicht bewusst. Und da wir als Menschen vergleichen, ist es gut, dass wir uns in diesen herausfordernden Situationen wiederfinden. So lange, bis wir den neuen, veränderten Zustand komplett in unserem gesamten System integriert haben und er zu unserer Normalität geworden ist.





Wie lange dauert es, bis Kinesiologie wirkt?

Wie lange es beim Einzelnen dauert, bis er diesen „Zustand“ erreicht hat, ist individuell.

Du kannst sicher sein, dass dein  System während einer kinesiologischen Sitzung das zulässt, was zum einen gerade dran ist und zum anderen von dir und deinem System zu verarbeiten ist.

Ich als Behandler/Begleiter übersetze nur die Sprache deines Systems und nehme keinen Einfluss darauf, wie schnell Prozesse ablaufen.

Das würde nicht funktionieren, denn dann würde dein ganzes System blockieren und du wärest nicht testbar.

Wir oft und wie viele Sitzungen sind notwendig um die Wirkung der Kinesiologie  und einen nachhaltigen, dauerhaften und wahrhaftigen Zustand der Erleichterung, Leichtigkeit, Klarheit, Entlastung und ähnliches verspüren?

Meiner über 25jährigen Erfahrung nach, ist es sinnvoll, die einzelnen Sitzungen im Abstand von 3-4- Woche abzuhalten, damit dein ganzes System Zeit hat, sich an den neuen Zustand zu gewöhnen. Du Erfahrungen sammelst und genauer feststellen kannst, wo es noch „hängt“, wo der Bedarf ist, weiter zu arbeiten. Nach 3 Sitzungen haben wir mit unserer Zusammenarbeit in der Regel ein gutes Stück geschafft und eine klare und spürbare Veränderung erreicht.

Wie alles im Leben verläuft auch diese Veränderung in Wellen, aber in der Summe stetig bergauf!

Wie lange dauert es, bis Kinesiologie wirkt?

Der große Vorteil diese Methodik liegt darin, mit ihrer Anwendung, die Dinge klar, fokussiert und ohne große Umwege auf den Punkt zu bringen. Sie ist sanft und führt verlässlich zu dem Anliegen, um welches es geht.

Die Kinesiologie, besonders die Methode der Psychokinesiologie nach dem „Three in One Concepts©“, mit der ich arbeite, arbeitet auf allen Ebenen des Seins, dem Bewusstsein, Unterbewusstsein und der Körperebene. Sie wirkt sie Blockaden lösend auf allen Ebenen gleichzeitig, dadurch schnell und effektiv.

Ebenso arbeiten wir mit dieser Methode gleichzeitig in der Gegenwart und im dazugehörigen Alter der Vergangenheit. Somit werden die Blockaden im Ursachen- (oder) im Alter des besten Verstehens gelöst.

Unter Stress und in herausfordernden Situationen reagieren wir aus unseren alten Verhaltens-, Denk- und Glaubensmustern, die in unserem Unterbewusstsein und unseren Körperzellen abgespeichert sind, heraus. Es ist es notwendig, diese blockierenden Muster dort zu lösen.

Dadurch ist es gewährleistet, dass die alten Muster unter Stress nicht wieder aktiviert werden und wir bewusst in unserem Leben agieren und sein können.

Somit ist uns ein Leben in Klarheit, Freude und Zufriedenheit möglich!

Klarheit und Fokussierung

Jetzt ist deine Frage. „Wie lange dauert es, bis Kinesiologie wirkt?“ beantwortet!

Wenn du diese Wirkung der Kinesiologie erleben möchtest, melde dich bei mir zu einem kostenlosen Klarheitsgespräch

https://kirstenkamm.de/termin/